Tag 27 So, 30.06.19

Wir sind wieder zu Hause. Gestern hatte Christoph geschrieben, dass Anne und Christoph einen Edelpapagei in meinem Nußbaum gesehen und nach langer Jagd von Baum zu Baum und einigen Anlockungsversuchen auch eingefangen haben. Noch wissen sie nicht, wem er gehört.

Als wir die letzte Etappe aus Thüringen heimwärts hinter uns haben und vor der Haustür die Mororen abstellen, ist es 13Uhr.

Der Rasen ist frisch gemäht, wenn auch ziemlich trocken, ansonsten ist das Unkraut gewuchert und es gibt viel zu tun. Der Edelpapagei wurde inzwischen von den Besitzern abgeholt. Ein Anruf im Tierheim brachte einen Tierarzt ins Gespräch, der den Besitzer (aus dem Wohngebiet) kannte und bereits wusste, dass der Papagei vor 10 Tagen ausgebüxt ist.

Wir laden ab und geniessen den morgigen letzten Urlaubstag.

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.