Tag 2 unserer Kretawoche

In der Nacht haben wir die Klimaanlage laufen lassen, sonst wäre kein Schlaf möglich gewesen. Recht ausgeruht beginnen wir den neuen Tag. Heute haben wir die Motorräder getauscht, da ich mit der Maschine von gestern nicht zurechtkam, der Gasbowdenzug ging sehr schwer. Wir fahren westwärts zum Nidaplateau und machen einen Abstecher zum Observatorium (Skinakas). Nachdem wir Heraklion hinter uns gelassen haben, beginnt eine wunderbar kurvige Strasse in die Berge, es wird weniger Verkehr und hier weht auch zur Mittagszeit bei 32 Grad ein laues Lüftchen. Oben im Gebirge kommt uns nur ab und zu ein anderes Auto entgegen, wenn der Asphalt besser wäre, könnte man es eine Traummotorradstrecke nennen. Zurück mussten wir den gleichen Weg nehmen, da die Strasse im Gebirge endet. Es war eine sehr schöne Tour durch Olivenhaine und Weinberge. Traumhafte Schluchten und kaum Verkehr. Gegen 15 Uhr sind wir im Motocamp zurück.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Tag 2 unserer Kretawoche

  1. Anonymous schreibt:

    Das liest sich doch schon entspannter – weiter so!
    (Vergeßt bei der Rückkehr nach Heraklion nicht eine Visite von Knossos!)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s