In der Provinz Groningen unterwegs

Heute sind wir mit unserer niederländischen Freundin Fokje verabredet. Sie zeltet in Grolloo mit den anderen Frauen, welche zur WIMA angemeldet waren und trotz Absage angereist sind. 20 km hinter der deutsch-niederländischen Grenze treffen wir uns im Museumscafe in Onstwedde. Fokje hat eine schöne Tour vorbereitet und zeigt uns ihre Heimat. Später lerne ich auch ihren Mann Evert bei ihr zu Hause in Harkstede kennen. Wir schwatzen viel und fahren noch zum Abendessen in Stadskanaal. Als ich aus dem Lokal auf die Straße treten will, laufe ich voll karacho an die Glastür. An der Stirn eine grosse Beule, aber Brille noch heil. 19:30 Uhr verabschieden wir uns voneinander und fahren noch 35 km bis Rhede zurück. Es war ein erlebnisreicher relaxter Tag zusammen mit wunderbaren Frauen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.