Schottland – wir kommen!

Endlich ist es soweit. Unsere Tour durch Schottland, bereits für 2020 geplant, kann beginnen. Die Taschen sind gepackt, die Motorräder startklar, die Routen eingelesen. Und das Wetter spielt mit. Wir fahren mit Zelt, Isomatte, Schlafsäcken und hoffen in den nächsten drei Wochen auf schönstes Wetter zum campen. Wir wollen die 1000km bis Amsterdam zur Fähre nach Newcastle in drei Tagen schaffen. Also arbeiten wir am heutigen Freitag nur bis Mittag und starten dann in Richtung Harz. Nach zwei Stunden auf Landstrassen machen wir Pause im Cafe im Pfarrhaus am Störmthaler See. Schon häufig bin ich dran vorbeigefahren, nun hat es geklappt. Danach folgen 100km Autobahnetappe, bis wir bei Roßla dann in den Harz eintauchen. Meine Lieblingsstrecke im Harz (Allrode-Treseburg-Blankenburg) ist gesetzt, wobei wir in Treseburg auch gleich im Restaurant eingekehrt sind. Nach einer weiteren Stunde kommen wir um 19Uhr in Hornburg an. Eine Stadt wie im Mittelalter, der gesamte Stadtkern besteht aus Fachwerkhäusern. Wir machen noch einen Stadtrundgang und sind wirklich begeistert. Natürlich ist auch unsere Pension für die Nacht in einem solchen Haus am Markt gelegen. ( Freitag, 17.06.22, trocken und sonnig, 26 bis 30 Grad)

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Schottland – wir kommen!

  1. Karls Horst schreibt:

    In Treseburg essen wir stets Forelle,Ihr, mindestens Micha, sicher auch.
    Mögen die Bedingungen für Euch so freudvoll und genußreich bleiben, und möge nie eine Handbreit Luft zwischen Pneu und Asphalt sein, wünscht Karls Horst

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s